*
Logo
blockHeaderEditIcon

LOGO-fbg LEqrier | www.fahrradkuriere.de

Social-Menu
blockHeaderEditIcon

Impressum (Stand: 05.06.2018)

André mit der Natürlichen Person S t ö ß, André
(EStA-Registernummer 3883196)
einzig Begünstigter der Treuhand (ANDRÉ STÖSS)

Postanschrift:
Postfach 310 253
04161 Leipzig

Disclaimer / Haftungs-ausschluss

Der Verfasser übernimmt keinerlei Haftung für Verweise zu Seiten, welche mit dieser Seite benutzt werden oder benutzt wurden.

Alle auf fremden Internetseiten gelisteten Inhalte liegen allein in der Verantwortung der jeweiligen Seitenbetreiber.

Dieses wird mit Eintritt und Nutzung des Angebotes der Internetseite www.fahrradkuriere.de vollumfänglich akzeptiert.

Gleichzeitig akzeptiert der Besucher das virtuelle Hausrecht des Verfassers (Webangebot).

Belehrung und Allgemeine-Geschäfts-Bedingungen mit Schadenersatz-vertrag für die Abmahnzunft und andere Böswillige

  1. Der Verfasser/Betreiber der Internetseite www.fahrradkuriere.de -nachfolgend Betreiber genannt- gehört nicht zu jenen Leuten, welche auf den Kopf gefallen sind und sich nicht zu helfen wissen. Weder zieht der Verfasser "jemanden über den Tisch", noch hat dieser ein Interesse daran, irgend "jemanden über’s Ohr zu hauen" oder abmahnen zu wollen. 
  2. Eine Abmahnung gegen den Betreiber ohne vorherige friedlichen Kontaktaufnahme, welche zur umgehenden Klärung und Bereinigung von Ungemach beitragen könnte, fliegt deshalb dahin wo sie hingehört - in die Mülltonne. Solche Vertragsangebote will der Betreiber nicht, sie werden als ungewollte Werbung erkannt und es wird hiermit vorab Zustellverbot dafür erteilt. 
  3. Es wird um Berücksichtigung der Tatsache gebeten, daß jeder Besucher der Internetseite www.fahrradkuriere.de selbst zur Schadenminderung verpflichtet ist und der Betreiber selbst jederzeit gewillt ist, eventuelle Unannehmlichkeiten auf der Internetseite des Betreibers bereinigen zu können, welche dem Mitbewerber, Kunden und/oder Besucher eventuell oder angeblich Unrecht tun. 
  4. André, der Fahrradkurier, Mann und ausgestattet mit Natürlicher Person, mit welcher er sich NICHT idendifiziert und diese nur dann nutzt, wenn er das auch selbst will, ist niemals Treuhänder eines "Herrn (André) Stöß", sondern einzig Begünstigter dieses Namens. Der Betreiber ist in erster Linie geistig sittliches Wesen, Künstler und erwirbt lediglich sein Auskommen, um seinen Lebensunterhalt fernab jeglicher Stütze und Almosen betreiben zu wollen. ... 
  5. Sollten Sie also beim Verfasser dieser Zeilen irgend ein Anliegen vortragen wollen, so tun Sie dies bitte, indem Sie die richtige Person (einzig die Natürliche Person S t ö ß, André - mit welcher der Betreiber sein Auskommen betreiben will) ansprechen bzw. anschreiben und dies unter Ausschluß des Namens (siehe §677 BGB). 
  6. Mit Ihrem Erstkontakt ist die entsprechende Kontrollrat-Genehmigungsnummer Ihrer RA-Zulassung und die Haftpflicht-versicherungsnummer mitzuteilen. Des Verfassers Natürliche Person ist Deutscher und nur deren Rechtsstellung geht vor(!) (Personalstatut Artikel 5 Absatz 1 letzter Satz und Artikel 6 BGB EG). 
  7. Der Betreiber distanziert sich von jeglicher NAZIGESETZGEBUNG. 
  8. Die Kontaktierung als "Herr Vorname Name" (juristische Personenfiktion - Treuhand - dafür ist einzig die Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets Bundesrepublik Deutschland zuständig) wird als Ehrverletzung erkannt. 
  9. Der betreffende Rechtsanwalt (RA) und/oder dessen Beauftragter, welcher somit gegen den eindeutig erklärten Willen des Verfassers verstößt, erklärt somit Wille, Wissen und Absicht anzeigend, unverjährbar und unter Verzicht auf jede weitere gerichtliche und außergerichtliche Einrede bereit, für jeden Einzelfall einer solchen Ehr- und Rechtsverletzung als Schuldner 100 Feinunzen Silber zum Zwecke der Heilung zahlen zu wollen. 
  10. Zusätzlich zeigt dieser wiederum Wille, Wissen und Absicht an, den angerichteten materiellen Schaden in doppelter Höhe bei 6% Verzinsung im Jahr zahlen zu wollen. Es wird in diesem Falle vom Verfasser erkannt, daß die Einräumung der Möglichkeit einer Ehrverletztung des Verfassers vom Antragenden dabei als Leistung anerkannt werden will. 
  11. Die Fälligkeit ab Rechnungsstellung, der Gerichtsstand nach Wahl des Verfassers und die Anerkenntnis der Schadeneratzpflicht gilt somit als vereinbart. Dies wird bei unbestellter Kontaktaufnahme willentlich von Ihnen angezeigt. 
  12. Diese Vereinbarung gilt weltweit. 

Ende der Belehrung / AGB und Schadenersatzvertrag für die Abmahnzunft und andere Böswillige.

Startseite-H2-Kurier-Fahrzeiten
blockHeaderEditIcon

KURIER-FAHRZEITEN

Für Sie rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

Location

KurierzentraLE
Postfach 310 253
[04161] Leipzig
leipzig@fahrradkuriere.de

Online-Auftragsübermittlung

Außerhalb der Bürozeiten haben Sie die Möglichkeit, Aufträge rund um die Uhr online zu übermitteln.

Startseite-H2-Roadmap
blockHeaderEditIcon

ROADMAP

 https://www.fahrradkuriere.de
LEqrier Home
Blog
Bildergeschichten
Anbieterkennung
Datenschutzerklärung
Sitemap

Finde uns auf Facebook

facebook.com/fahrradkuriere.de

www.facebook.com/fahrradkuriere.de

Startseite-H2-Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

BÜROZEITEN

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Samstag
Sonntag

08:00-20:00
08:00-20:00
08:00-20:00
08:00-20:00
08:00-20:00

08:00-20:00
08:00-20:00

 


    

 

 

 

Phone: +49 341 6001 33 230

Fax:        +49 341 6001 33 239

Footer-Logo
blockHeaderEditIcon

LOGO-sw LEqrier | www.fahrradkuriere.de

Copyright
blockHeaderEditIcon

© Copyright 2018 fahrradkuriere.de & LEqrier  |  Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail